Über mich

Aufgewachsen bin ich in Hamburg. An der Universität Lüneburg habe ich Sozialpädagogik studiert. Kurz danach bin ich nach Seattle (USA) gezogen. Dort habe ich 10 Jahre lang gelebt, geheiratet, Informatik studiert, an verschiedenen Hochschulen im IT Bereich gearbeitet, Tango getanzt und als freie Webentwicklerin gearbeitet.

 

Seit Anfang 2008 lebe ich wieder in Hamburg. 2011 habe eine Ausbildung als systemischer Coach abgeschlossen, und 2018 eine Fortbildung zu Entwicklungstraumata. Seit 10 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit buddhistischer Philosophie, Psychologie und praktiziere Meditation und Achtsamkeitspraxis.

 

Die Gewaltfreie Kommunikation ist 2010 in mein Leben gekommen und hat mich vom ersten Moment an begeistert und tief berührt. Seitdem versuche ich, mich täglich neu mit der GFK Haltung zu verbinden, Mitgefühl zu entwickeln, hinter die Urteile zu schauen, um mich und andere Menschen in ihrer Menschlichkeit zu sehen. Vor allem in meiner Partnerschaft und Familie finde ich dafür immer wieder wunderbare Gelegenheiten.

 

Als Trainerin möchte ich meine Erfahrung und Begeisterung über die heilende, transformierende Kraft der GFK an andere Menschen weitergeben.

 

Seit 2015 gehöre ich zum TrainerInnen-Team des Hamburger Instituts für Gewaltfreie Kommunikation und des Vereins Gewaltfreie Kommunikation Hamburg.

 

2019 habe ich den CNVC Zertifizierungsweg abgeschlossen.