Seminare / Workshops

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Ich gebe an diesem Wochenende einen intensiven Einblick in die Haltung und in die Methode der Gewaltfreien Kommunikation. Beispiele aus dem eigenen Alltag sind willkommen. Es wird sowohl um den Umgang mit sich selbst gehen, als auch um das Anwenden der GFK in Konflikten mit anderen Menschen.
Für Menschen ohne GFK Vorerfahrung
Termine: 

14./15. Januar  2023
22./23. April  2023
01./02. Juli  2023
07./08. Oktober  2023
16./17. Dezember 2023
(die Termine hängen nicht zusammen, jedes Seminar hat die gleichen Inhalte)

Zeiten: Sa.: 10.00 - 17.00 | So.: 10.00 -17.00
Ort: Zentrum zum Leben | Holländische Reihe 31 a | 22765 Hamburg-Ottensen
Kosten: 230 €
>> zur Anmeldung

 

Vertiefungskurs: GFK und Trauma

Wenn alte Wunden nicht heilen konnten, und später in bestimmten Situationen berührt werden, scheint vieles, was wir durch die GFK gelernt haben, nicht mehr zugänglich zu sein. Wir reagieren dann auf eine Weise, die wir meist nicht bewusst gewählt haben und die uns und andere verletzt. Wir können jedoch lernen, unseren inneren, erwachsenen Anteil zu aktivieren, so dass unsere jüngeren, verletzten Anteile liebevoll von uns selbst gehalten und reguliert werden.
Es geht hier vor allem um Entwicklung- bzw. Bindungstrauma, das meist unbewusst und unbeabsichtigt durch Störungen in der Bindung zu frühen Bezugspersonen entstanden ist und das die allermeisten Menschen erfahren haben. Auch wurden wir alle in eine Welt hineingeboren, die über Jahrtausende Traumata erlitten hat: Kriege, Unterdrückung, Diskriminierung, Pandemien, Umweltkatastrophen.Auch kollektives Trauma hat eine Wirkung auf unsere persönliche Entwicklung und auf die Entwicklung der Menschheit.
„Trauma ist das Gegenteil von Verbundenheit. Wird ein Trauma aktiviert, verlieren wir die Verbindung zu uns selbst, unserem Körper und zur Gemeinschaft.“ (Dami Charf)
Es ist darum von großer Bedeutung, dass wir uns unseren Traumata zuwenden, individuell und kollektiv, nicht nur für uns selbst, sondern auch für die Gemeinschaften, in denen wir leben.
Sowohl Einzelpersonen, als auch Paare können von diesem Seminar profitieren.
Neben theoretischem Wissen über Trauma, wird es viel Raum für Austausch und Übungen geben.
Teilnahmevoraussetzung: GFK Kenntnisse, Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte, Bereitschaft zur Selbstverantwortung
Termin: 4./5. März 2023
Zeiten: Sa.: 10.00 - 17.00 | So.: 10.00 -17.00
Ort:
Zentrum zum Leben | Holländische Reihe 31 a | 22765 Hamburg-Ottensen.
Kosten:
250 €
>> zur Anmeldung